Montag, 22. Juni 2009

Von Mäusen, Eiern und Männern...

Mein Herzallerliebster ist für ein paar Tage in New York und ich habe ihn gebeten, für mich ein Foto von diesem Brunnen im Central Park zu machen. Vor einiger Zeit habe ich davon gelesen und das Thema lässt mich nicht mehr los. In unserer Kindheit gab es die Silva-Bücher. Da konnte man auf Lebensmitteln Punkte sammeln und dann dafür Bücher aus einem Katalog aussuchen. Soviel ich mich noch erinnern kann, handelte es sich dabei hauptsächlich um Kinderbücher und Bücher über Pflanzen und Tiere. Das besondere daran war, dass man die Bilder zuhause selbst ins Buch einkleben musste. Eins der Bücher war "Alice im Wunderland". Die Geschichte hat mich als Kind nicht wirklich interessiert, aber die Bilder waren einfach herrlich. Die habe ich mir oft angeschaut und ich habe sie auch heute noch im Kopf. Bald werde ich euch mal einige davon zeigen, denn das Buch besitze ich immer noch.

Während mein Mann nichtsahnend auf Fototour durch NY ist, hat sich hier ein neuer in mein Schlafzimmer geschlichen.

Ich habe bis jetzt nie Artztserien geschaut. Nur in den 80ern hatte ich einen kurzen Ausrutscher mit "General Hospital", aber die Serie "Dr. House" mag ich sehr. Ich überspiele die einzelnen Folgen auf meinen iPod und schaue sie im Bett. Das ist fast so wie früher, als man noch heimlich mit der Taschenlampe gelesen hat.

Nun zu einem anderen Thema:
Letzte Woche wurde mit ein Award verliehen. Und zwar einer, von dem ich noch nie etwas gehört habe.


Frau Maus hat mich auserkoren und ich freue mich ganz ausserordentlich. Schliesslich bin ich jeden Tag bei ihr zu Gast, auch wenn ich mich nicht immer mit Kommentaren zu erkennen gebe. Sonst beschränke ich mich ja auf Blogs in denen hauptsächlich genäht, gefilzt und gehäkelt wird. Aber die Geschichten, die ich da lesen darf, gefallen mir einfach zu gut und sind eine tolle Ergänzung in meiner Blogrunde.

Wie Frau Maus musste aber auch ich erst mal studieren, was dieser "Good Egg Award" denn sein soll. Von guten Eiern kommt man relativ schnell zu den faulen Eiern. In der Schweiz gibt es ein Spiel das heisst "Fätzligleit". Die Kinder sitzen im Kreis auf dem Boden und ein Kind läuft mit einem Taschentuch (Fätzli) um den Kreis herum. Alle singen dabei ein Lied:

"Fätzli gleit, niemerem gseit, ligge la wos isch, süscht chunnt da Polizist und rüert di uf da Mist"

Das eine Kind legt das Taschentuch heimlich hinter ein Kind auf den Boden. Die anderen dürfen nichts sagen (sonst kommt der Polizist und wirft sie auf den Mist). Wenn das Kind auf dem Boden eine ganze Runde lang nicht merkt, dass hinter ihm das Taschentuch liegt, ist es ein faules Ei und muss in der Mitte des Kreises warten, bis es dort von einem anderen faulen Ei abgelöst werden.

Wenn ich dieses Spiel als Denkanstoss nehme, ist ein "Good Egg", jemand, dem nichts entgeht und der deshalb auch immer mitmachen darf. In diesem Sinne nehme ich den Titel gerne an. Auch als Ansporn um in Zukunft aktiv im Haufen der Bloggerinnen mitzumachen, sei es mit meinen Beiträgen, Kommentaren oder Auskünften.

Nun darf ich den Award auch weitergeben. Glücklicherweise nur an eine Person und die habe ich schnell gefunden. Frl. Sewsie ist definitiv ein "Good Egg", obwohl sie selbst noch ein wenig daran zweifelt. Trotz der grossen Entfernung, die uns geografisch trennt, ist sie ein Teil meines Lebens geworden. So weiss ich in der Zwischenzeit, wie ihr Knipser wirklich heisst, was sie Freitag abends neuerdings so macht und welche Art Schuhe in ihren Schränken am häufigsten anzutreffen sind. Aber das alles bleibt ein Geheimnis, das ich nicht ausplaudern werde.

Kommentare:

nicki hat gesagt…

was für ein toller brunnen!!! ;0)

und bei uns heisst das spiel: lueget nid umme dr fuchs goht umme.

übrigens, die nikolaus-lebkuchenbilder sind ja sowas von cool. die würd ich doch glatt auch als weihnachtskartensujets nehmen.

liebe grüsse
-nicki-

p.s.:ich liebe dr. house...weil er so grässlich direkt und eklig sein kann -grins-

Rosa Zuckerfee hat gesagt…

Den Brunnen finde ich wunderschön ! Habe noch nie etwas über ihn gelesen! Nach NY würde ich auch gerne mal reisen, aber wenn bloß dieser lange Flug nicht wäre. Das Spiel heißt bei uns "Dreh dich nicht um ,der Plumssack geht herum! Weiterhin viel Spaß mit Dr. House, liebe Grüße Sabine

Little Sewsie..! hat gesagt…

zweiter versuch;-)
ach, das hast du so schön geschrieben...danke...den award trag ich nach hause und erfreue mich erstmal ne ganze weile daran...
vg,
frl. sewsie

creatingcarla hat gesagt…

liabi barbara...du fliessigi schriiberi!
han din post hüt am morga grad gnossa...und so einiges meh über di erfahra ;-)))...spannend
herzlichi grüassli, carla

Pfeilinchen... hat gesagt…

ja ja...die silva bücher.. die hatten wir auch!

Dr. house.... die einzige aber auch wirklcih die allereinzige serie die mein O. gerne guckt (wahrscheinlich gerade deshalb weil der dr. house so ein ekel ist...) und ...

a good egg... ja ihr zwei... seid wirklich good eggs :-)

äs grüässli
maya

Mumintroll hat gesagt…

Der Brunnen sieht toll aus.Den möchte ich auch mal in "natura sehen.Die Geschichte von Alice im Wunderland hat mich als Kind sehr fasziniert.
Die Silva Bücher die hatten wir auch..Ganz viele davon. Komischerweise hat mir immer das Heidi Buch am besten gefallen.
Ich wünsche dir eine kreative Woche
Lieber Gruss
Bettina

mamas kram hat gesagt…

Das ist wirklich ein wunderschöner Brunnen! Auf mich wirkte die Geschichte von Alice im Wunderland als Kind immer etwas "gfürchig".
Den tütkisfarbenen Stoff für die Strandtasche habe ich bei cotton & color gekauft. Ich glaub, den gibts jetzt nicht mehr. Der war damals ein reduzierter Artikel (er ist von Kona Bay).
Ach ja, ich wünsche dir viel Spass mit deinem "Neuen" und gratulier dir herzlich zum Award!
Liebe Grüsse
Doris

Frau Maus hat gesagt…

Liebe Frau B.,

Frau Maus meint, das sei doch nun wirklich irgendwie ein besonderer Award. :) Echt. Und Frl. Sewsie hat ihn bestimmt auch verdient. Auch echt.

Vor diesem Brunnen hat Frau Maus auch schonmal gestanden und sich ihren Herrn Maus herbeigewünscht, denn New York ist soooo eine tolle Stadt, kaum in Worte zu fassen. Soso, da treiben sich unsere Männer in der Weltgeschichte herum und wir sitzen daheim. ;)

In diesem Sinne: Frau Maus hat ihr Pensum für heute noch nicht erfüllt *argh*, läßt aber ein ganz liebes Grüßli da!

*grüßli*ganz lieb*

Frau Maus

kiki hat gesagt…

Liebe Barbara,
deinen Mann beneide ich aber soo sehr. Ich war schon öfter in N.Y. (hab da Familie) und will unbedingt mal wieder hin!!!! Von mir gibt es auch ein Foto auf dem Brunnen (mit meinen kleinen Neffen vor gefühlten 100 Jahren) und ich freue mich darauf ihn meinem Sohn zu zeigen!

Und Dr. House ist bei uns Pflichtprogramm! Hypochonder darf man aber nicht sein!!!
Jetzt husch ich noch schnell rüber zu Alpenschick!
LG,
kiki