Montag, 22. Dezember 2008

22. Türchen

Das hier ist meine letzte Gisela Graham Figur, anscheinend habe ich nicht genau genug gezählt. Für die letzten 2 Türchen werde ich aber bestimmt noch etwas anderes finden.

Eigentlich habe ich ja gestern die Nähmaschine verräumt. Auf dem Nachtmarkt in der alten Börse konnte ich dann aber doch nicht widerstehen und habe mir ein Amedisli-(Pulswärmer)-Nähset gekauft. Dafür lohnt es sich, alles nochmals hervorzunehmen.

Hier noch Bilder der weiteren Ausbeute: zuckersüsse Haarspangen (werden aber zu Broschen umfunktioniert) und ein herrliches Duftkissen (bleibt aber noch in der Verpackung, falls wir kurzfristig ein weiteres Geschenk brauchen, sonst gehört es dann mir).


Anfügung zum Nachtmarkt in der alten Börse: Viele Stände, unglaublich viele Menschen, gutes Bier, tolle HotDogs, kalter Weisswein. Das hat uns erwartet, als wir die alte Börse dank i-Phone endlich gefunden haben. Unser kleiner Umweg hat uns am Schanzengraben entlang geführt. Da sieht es aus wie in Venedig, oder wie mein Liebster meint, wie in Las Vegas?!!

Kommentare:

Pfeilinchen... hat gesagt…

so schön... ich wäre ja so gerne auch hingegangen, aber da ich das wochenende "nur" mit meiner kleinen tochter hier war, ging das nicht mehr...schade schade!

äs schös täglig
maya

ps. gestaubsaugt hab ich danach nicht mehr.....

mamas kram hat gesagt…

Schöne Sachen hast du dir gekauft. Ich freu mich schon aufs Endresultat...
Bin schon ganz neugierig, was du uns als Ersatz für die Graham-Figuren zeigst.
Liebe Grüsse
Doris

Allerleirauh hat gesagt…

Oh, das hatte ich ganz vergessen, das Nachtmarkt war, sonst wäre ich auch mal zum gucken gekommen.
Das nächste Mal dann.
Liebe Grüsse, Allerleirauh

Patsiro hat gesagt…

Oh, der Nachtmarkt wäre sicher toll gewesen... Ist der öfters oder nur zur Weihnachtszeit?

creatingcarla hat gesagt…

schöni schätzli hesch gfunda und usgsuacht! ganz toll.
leider han ich's nonia gschafft an nachtmarkt...aber i nimma miar's jetzt ganz fescht vor für neua johr ;-))))
wünsch diar an schöna tag und bin scho ganz gspannt uf dis hütiga türli.
liabi grüass, carla