Montag, 3. November 2008

Start der Wildwoche

Im Bündnerland ist die Jagd dieses Jahr schon fast abgeschlossen. Höchste Zeit, euch meine diesjährigen Trophäen zu zeigen. Diese Woche könnt ihr also Tierisches und ganz wenig Vegetarisches aus meinen Beständen sehen. Vieles sind handgemachte Einzelstücke oder Kleinserien, manches kommt auch einfach aus Fernost.

Die Sitzkissen sind diesen Sommer entstanden und jetzt täglich im Einsatz. Die Motive habe ich aus Vorfilz ausgeschnitten und dann auf die Grundfläche aufgefilzt. Mit gefällt die naturfarbene Schweizer Alpenwolle der Hintergründe sehr gut. Sie ist auch toll zu verarbeiten. Bestellen kann man sie ganz einfach bei http://www.wollspinnerei.ch/ und es gibt sie in 8 verschiedenen Naturtönen. Natürlich kann man sich dort auch gefärbte Kardwolle und Merino kaufen. Ein solches Kissen ist nicht schwer herzustellen, aber man muss sich bewusst sein, dass das Filzen und Walken mindestens 3 Stunden dauert.

1 Kommentar:

maya hat gesagt…

Die Kissen sind herzallerliebst.... und genau diese 3 Stunden Geduld halten mich vom filzen...

äs schös tägli
maya